Skip to main content
  1. Setzen Sie in einen Eckwinkel 2x M6x12mm Zylinderkopfschrauben ein. Schrauben Sie diese mit 2x Nutensteinen lose an den Eckwinkel. Achten Sie auf die Ausrichtung der Nutensteine (Bild 3).
    • Setzen Sie in einen Eckwinkel 2x M6x12mm Zylinderkopfschrauben ein.

    • Schrauben Sie diese mit 2x Nutensteinen lose an den Eckwinkel.

    • Achten Sie auf die Ausrichtung der Nutensteine (Bild 3).

    • Wiederholen Sie diesen Schritt für den anderen Eckwinkel.

  2. Setzen Sie 2x M6x12mm Zylinderkopfschrauben in einen der z-Top Halter. Schrauben Sie diese mit 2x Nutensteinen lose an den z-Top Halter. Achten Sie auf die Ausrichtung der Nutensteine (Bild 3)
    • Setzen Sie 2x M6x12mm Zylinderkopfschrauben in einen der z-Top Halter.

    • Schrauben Sie diese mit 2x Nutensteinen lose an den z-Top Halter.

    • Achten Sie auf die Ausrichtung der Nutensteine (Bild 3)

    • Wiederholen Sie diesen Schritt für den anderen z-Top Halter.

  3. Schieben Sie einen der Eckwinkel in den rechten Schlitz der linken Z-Achse, sodass das Ende der Achse und der Eckwinkel auf einer Höhe sind.
    • Schieben Sie einen der Eckwinkel in den rechten Schlitz der linken Z-Achse, sodass das Ende der Achse und der Eckwinkel auf einer Höhe sind.

    • Ziehen Sie nun die M6x12mm Zylinderkopfschraube im Eckwinkel an der Z-Achse an.

    • Wiederholen Sie diesen Schritt auf der rechten Seite.

  4. Schieben Sie die X-Achse durch die beiden Nutensteine. Achten Sie hierbei darauf, dass die großen Löcher in der X-Achse nach oben zeigen und die kleinen nach unten.
    • Schieben Sie die X-Achse durch die beiden Nutensteine.

    • Achten Sie hierbei darauf, dass die großen Löcher in der X-Achse nach oben zeigen und die kleinen nach unten.

  5. Lockern Sie die 2x M6x12mm Zylinderkopfschrauben in den Eckwinkeln an der Z-Achse. Stecken Sie 2x M8x40mm Zylinderkopfschrauben in die X-Achse und ziehen Sie sie handfest an. Stecken Sie 2x M8x40mm Zylinderkopfschrauben in die X-Achse und ziehen Sie sie handfest an.
    • Lockern Sie die 2x M6x12mm Zylinderkopfschrauben in den Eckwinkeln an der Z-Achse.

    • Stecken Sie 2x M8x40mm Zylinderkopfschrauben in die X-Achse und ziehen Sie sie handfest an.

  6. Drücken Sie anschließend die beiden Eckwinkel gegen die X-Achse und ziehen Sie die 2x M6x12mm Zylinderkopfschraube erneut an. Entfernen Sie die 2x M8x40mm Zylinderkopfschrauben aus der X-Achse.
    • Drücken Sie anschließend die beiden Eckwinkel gegen die X-Achse und ziehen Sie die 2x M6x12mm Zylinderkopfschraube erneut an.

    • Entfernen Sie die 2x M8x40mm Zylinderkopfschrauben aus der X-Achse.

    • Die X-Achse sollte nun nach rechts und links verschiebbar sein.

  7. Verschieben Sie die X-Achse nach rechts. Schieben Sie den linken z-Top Halter mithilfe des unteren Nutensteins in den vorderen Schlitz der linken Z-Achse. Positionieren Sie das linke Loch im z-Top Halter vorsichtig über der z-Stange.
    • Verschieben Sie die X-Achse nach rechts.

    • Schieben Sie den linken z-Top Halter mithilfe des unteren Nutensteins in den vorderen Schlitz der linken Z-Achse.

    • Positionieren Sie das linke Loch im z-Top Halter vorsichtig über der z-Stange.

  8. Klopfen Sie mit einem Hammer vorsichtig auf den z-Top Halter, sodass dieser und die Z-Achse auf der gleichen Höhe befinden. Schieben die x-Achse über den Nutenstein und stellen Sie sicher, dass die Nut und der Nutenstein auf der gleichen Höhe sind. Ziehe Sie nun nur die untere M6x12mm Zylinderkopfschraube an.
    • Klopfen Sie mit einem Hammer vorsichtig auf den z-Top Halter, sodass dieser und die Z-Achse auf der gleichen Höhe befinden.

    • Schieben die x-Achse über den Nutenstein und stellen Sie sicher, dass die Nut und der Nutenstein auf der gleichen Höhe sind.

    • Ziehe Sie nun nur die untere M6x12mm Zylinderkopfschraube an.

    • Wiederholen Sie diese beiden Schritte für den rechten z-Top Halter.

    • Setzen Sie einen Nutenstein in den oberen Schlitz der X-Achse.

  9. Bereiten Sie nun die 2x Endkappen vor, indem Sie den Mittelteil um die Hälfte (z.B. mithilfe eines Seitenschneiders) kürzen. Achten Sie dabei darauf, nicht zu viel abzuschneiden, da die Endkappen sonst nicht auf der Achse halten. Bringen Sie nun die 2x Endkappen an den Enden der X-Achse an.
    • Bereiten Sie nun die 2x Endkappen vor, indem Sie den Mittelteil um die Hälfte (z.B. mithilfe eines Seitenschneiders) kürzen.

    • Achten Sie dabei darauf, nicht zu viel abzuschneiden, da die Endkappen sonst nicht auf der Achse halten.

    • Bringen Sie nun die 2x Endkappen an den Enden der X-Achse an.

  10. Verwenden Sie nun einen Anschlagwinkel um sicherzustellen, dass die X- und Z-Achse in einem 90° Winkel zueinander stehen. Ziehen Sie die M6x12mm Zylinderkopfschraube im Eckwinkel an der X-Achse an. Ziehen Sie die M8x40mm Zylinderkopfschraube in der X-Achse an.
    • Verwenden Sie nun einen Anschlagwinkel um sicherzustellen, dass die X- und Z-Achse in einem 90° Winkel zueinander stehen.

    • Ziehen Sie die M6x12mm Zylinderkopfschraube im Eckwinkel an der X-Achse an.

    • Ziehen Sie die M8x40mm Zylinderkopfschraube in der X-Achse an.

    • Wiederholen Sie diesen Schritt auf der anderen Seite.

    • Überprüfen Sie anschließend erneut, ob die X- und Z-Achsen in einem 90° Winkel zu einander stehen.

    • Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie die X-Achse erneut ausrichten.

  11. Wenn Sie Ihre X-Achse erfolgreich ausgerichtet haben, messen Sie mit einer Schieblehre den Abstand zwischen den beiden Z-Achsen. Hierbei legen Sie die Schieblehre an den Eckwinkeln an.
    • Wenn Sie Ihre X-Achse erfolgreich ausgerichtet haben, messen Sie mit einer Schieblehre den Abstand zwischen den beiden Z-Achsen.

    • Hierbei legen Sie die Schieblehre an den Eckwinkeln an.

    • Der Abstand zwischen den beiden Z-Achsen muss zwischen 304,90 - 305,50mm liegen.

    • Der ausgemessene Wert zwischen den beiden Z-Achsen und denen des XY-Rahmens, darf keine größere Differenz als 0,05mm haben.

    • Wenn die Differenz ihrer Werte > 0,05mm ist, müssen Sie den Rahmen erneut ausrichten (siehe Step 11).

    • Wenn die Differenz ihrer Werte < 0,05mm ist, setzen Sie die 2x M8x40mm Zylinderkopfschrauben in die X-Achse ein und ziehen Sie diese fest.

    • Ziehen Sie bei Bedarf diese zwei Schrauben mit einem auf 2,5NM eingestellten Drehmomentschlüssel an.

    • Zur Überprüfung messen Sie nun erneut den Abstand der Z-Achsen aus. Wenn diese Werte < 0,05mm sind, fahren Sie mit Step 13 fort. Andernfalls müssen Sie die 2x M8x40mm Zylinderkopfschrauben noch einmal lösen und die X-Achse erneut ausrichten (siehe Step 11).

  12. Ziehen Sie zuletzt die oberen M6x12mm Zylinderkopfschrauben am linken und rechten z-Top Halter an.
    • Ziehen Sie zuletzt die oberen M6x12mm Zylinderkopfschrauben am linken und rechten z-Top Halter an.

  13. Der Einbau des oberen x-Profils ist nun abgeschlossen.
Finish Line

Sarah Briel

Member since: 12/21/2020

8,327 Reputation

47 Guides authored

0 Comments

Add Comment

View Statistics:

Past 24 Hours: 0

Past 7 Days: 2

Past 30 Days: 14

All Time: 615